Loading...

Garnelenspießchen auf Glasnudelsalat

(4 Personen)

Garnelenspießchen auf Glasnudelsalat
Für die Spieße
8Riesengarnelen, roh
1 ELIngwerpaste
4 ELSHOI Sojasauce würzig
8Holzspieße
etwasgehackte Petersilie
etwas SHOI Erdnussöl (zum Braten)
Für den Salat 
150gMöhren
1Stange Staudensellerie
dazuGemüsebrühe zum Garen
100mlSHOI Sojasauce würzig
10gSalz
100gSHOI Reis-Vermicelli
1 GlasSHOI Bambussprossen in Scheiben
1 ELgeröstete Cashewnüsse
Für das Dressing 
150mlGemüsebrühe
2 ELFischsauce
1 ELSHOI Erdnussöl
2 ELSHOI Chilisauce
2 ELSHOI Süß-sauer Sauce
1 TLZitronengras, gemahlen
1 TLThai Curry
etwasSalz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung
Garnelen waschen, trocken tupfen, den Kopf entfernen und auf 8 Holzspieße stecken. Ingwerpaste mit Sojasauce verrühren und Garnelenspieße ca. 30 Minuten darin marinieren.

Möhren schälen und in Streifen schneiden, Staudensellerie in sehr dünne Ringe schneiden. Ausreichend Gemüsebrühe, 100 ml Sojasauce und 10 g Salz aufkochen. Vermicelli darin 1 Minuten kochen, Möhren und Sellerie ebenfalls in die Flüssigkeit geben und 10 Minuten ziehen lassen.

Inzwischen alle Zutaten für das Dressing miteinander vermengen. 
Vermicelli und Gemüse abgießen. Die abgetropften Bambusstreifen zu dem Gemüse geben. Das Dressing über den Salat geben und 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Garnelenspieße trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen und Garnelenspieße darin ca. 3-4 Minuten rundherum braten. Cashewkerne hacken und den Salat damit bestreuen. Garnelenspieße mit dem Glasnudelsalat servieren und nach Belieben mit Petersilie bestreuen

Zubereitungsdauer: 
ca. 20 Minuten plus Marinierzeit

Tipp: 
Vermicelli schmecken auch frittiert und eignen sich hervorragend für eine Garnitur. Eine Handvoll Nudeln (nicht eingeweicht) für ca. 15 Sekunden in heißem Öl frittieren, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Anschließend salzen.

 

© 2019 Shoi